Über mich

Ich fotografiere professionell Landschaft, Theater, Architektur, Sport, Tanz, Ballett, Events, Street besondere Portraits… Zusätzlich gibt es Malerei und Artwork zu sehen. Plakatgestaltung und das Composing mit Typo und Fotografie gehört zu meinen Spezialitäten.

Mein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Bearbeitung, um die Bilder auf den hohen Level zu bringen, den man gern Kunst nennen darf.

Vom Schriftsetzer zum Profi-Fotografen. Als gelernter Schriftsetzer und Industriemeister Druck leitete ich mehrere Jahre eine eigene kleine Druckerei, bevor ich mich 1998 auschließlich als Mediendesigner selbstständig machte.

Die Liebe zur Fotografie entdeckte ich schon als 20-Jähriger, zum Beruf kam es aber eher zufällig: „Ich gab damals ein Veranstaltungsmagazin heraus und benötigte Fotos aus Neumünster. Weil mir die vorhandenen Bilder nicht gefielen, habe ich einfach selbst zur Kamera gegriffen.“ Mithilfe von Fachzeitschriften und Internet-Tutorials eignete ich mir die ersten Profi-Tipps an.

Schnell wuchsen Know-how und Ausrüstung, zu der heute vier Kameras wie eine Nikon D 850, mehrere lichtstarke Objektive und diverse Objektivfilter gehören.

Der perfekte Augenblick. So vielfältig wie seine Ausrüstung sind auch meine Aufträge: Neben Landschafts-, Stadt- und Architekturfotografie liebe ich auch die Sport- und Bühnenfotografie – so fotografierte ich 2014 die Karate-WM in Bremen und bin unter anderem als „Hausfotograf“ der Niederdeutschen Bühne und der Ballettschule Tavormina bekannt. „Den richtigen Moment während eines Theaterstücks oder Konzerts einzufangen, ist schon eine besondere Herausforderung. Man muss das Geschehen pausenlos durch den Sucher verfolgen und genau im richtigen Moment abdrücken.“

Durch meine beruflichen Tätigkeit als selbständiger Fotograf und Mediendesigner benötige ich ständig Bilder für meine Aufträge, Publikationen und Ausstellungen. Ab 2021 sind viele meiner Bilder auch auf der Seite Studio2022.de zu sehen.